Fribrisa

Sahlenburg

Haus Frische Brise

Ferienwohnungen

Online Buchen

Mietbedingungen

Impressum

Route berechnen

Kontakt

Wir heißen Sie herzlich willkommen in Cuxhaven! Als Gast unserer Stadt Sahlenburg und Fan der Nordseeküste haben Sie sicher Interesse etwas mehr über uns und das Haus Frische Brise zu erfahren.

 

Das Appartementhaus „Frische Brise“ befindet sich im Ortsteil Sahlenburg in unmittelbarer Strandnähe. Es handelt sich um ein 15-geschossiges Appartementhaus mit Schwimmhalle (Becken 8x17m), Sauna, Solarium, Tischtennisraum, Waschraum, Spielplatz, Tennisplatz, Privatparkplatz. Sämtliche Wohnungen mit einen Fenstereckelement (Panoramasicht, Loggia mit sichtfreier Glasbrüstung.

 

Die 15-geschossige Wohnanlage besteht aus 180 Eigentums-Ferienwohnungen, alle mit Panoramablickfenster und Balkon, teilweise mit Blick aufs Meer, auf den Wernerwald oder beides, und befindet sich in Sahlenburg nur zwei Gehminuten vom Strand entfernt, In der Wolskermarsch Nr.3 in Sahlenburg Cuxhaven.

 

Jede Etage hat 12 Wohnungen. 1 x 3-Zimmerwohnung (Wohnfläche 60,51 qm + Balkon 4,28 qm): Schlafzimmer, Kinderzimmer, Stube, Flur, Abstellraum, Badezimmer und Küche 1 x 3-Zimmerwohnung (Wohnfläche 51,65 qm + Balkon 4,28 qm): Schlafzimmer, Kinderzimmer, Stube mit Kochnische, Flur, Abstellraum und Badezimmer 2 x 1-Zimmerwohnung (Wohnfläche 23,01 qm + Balkon 4,28 qm): Wohnschlafraum, Badezimmer und Kochnische im Eingangsbereich 2 x 2-Zimmerwohnung (Wohnfläche 47,10 qm + Balkon 4,28 qm: Schlafzimmer, Stube, Küche, Flur, Abstellraum und Badezimmer 6 x 2-Zimmerwohnung (Wohnfläche zwischen 40,08 und 40,67 qm + Balkon 4,28 qm): Schlafzimmer, Stube mit Kochnische, Abstellraum, Flur und Badezimmer, teilweise Badezimmer und zusätzliche Toilette.

 

Einige Wohnungen sind nach dem Geschmack des Eigentümers modifiziert worden.

Zu jeder Wohnung gehört eine Garage oder ein Stellplatz.

 

Am Haus können Nachtarbeiten bzw. Reparaturen arbeiten notwendig werden.

 

Entfernung: Strand (Fußweg 3-5 Min), Wald, Waldfreibad, Geschäfte, Gastätten (Fußweg 3-5 Min), Meerwasserbrandungsbad, Meerwasserfreibad, Kurpark, Stadtmitte (Pkw 10-15 Min.

 

 

Parkplatz
Zu jeder Wohnung gehört eine Garage oder ein Stellplatz. Eventuell den Vermieter fragen!
Die Stellplätze sind nummeriert, aber Sie haben freie Wahl.
Die Behindertenparkplätze sind für dauernd stark gehbehinderte Personen vorgesehen; der Behindertenausweis muss durch die Windschutzscheibe sichtbar ausliegen.
Das Befahren der Grünflächen und das Parken von Fahrzeugen auf Grünflächen und Wegen ist grundsätzlich untersagt.
Unbefugt abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig durch Fremdunternehmen abgeschleppt.

 

Spielplatz
Auch unsere kleinen Gäste sollen sich bei uns wohl fühlen, deshalb haben wir auf dem Grundstück einen kleinen Spielplatz, so dass die sich dann richtig austoben können.
Bei vorhandenen Spielplätzen und Sandkästen gehört es zu den Obliegenheiten der Eltern, darauf zu achten, dass das benutzte Spielzeug nach Beendigung des Spielens entfernt wird und die Kinder zum pflegsamen Umgang mit den Anlagen angehalten werden.

 

Schwimmhalle Fotoalbum
Schwimmhalle – Beckengröße 18 x 8 x 1,4 m
Badezeiten: Die Schwimmhalle ist täglich von 07:00 bis 13:00 Uhr und von 15:00 bis 21:30 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten von 07:00 bis 08:00 Uhr und von 19:00 bis 21:30 Uhr sind Personen vorbehalten, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Montags ist der Schwimmhallentrakt bis 15:00 Uhr geschlossen.
Zutritt zur Schwimmhalle: Kinder bis zum 10. Lebensjahr sollen die Halle nur in Begleitung Erwachsener benutzen.
Körperreinigung: Jeder Badegast ist verpflichtet, sich vor Benutzung des Schwimmbeckens unter der Dusche kurz abzubrausen. Die ausschließliche Benutzung der Dusche ohne Baden ist nicht gestattet. Im Schwimmbecken ist die Verwendung von Seife oder anderen Reinigungsmitteln nicht gestattet. Der Gebrauch von Einreibemitteln
jeder Art vor Benutzung des Schwimmbeckens ist untersagt.
Verhalten in der Schwimmhalle: Der Badegast hat alles zu unterlassen, was den guten Sitten sowie der Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ruhe zuwiderläuft.
Nicht gestattet ist: das Springen vom Beckenrand, Badegäste durch sportliche Übungen und Spiele zu belästigen oder zu gefährden, die Benutzung von Sportgeräten (Schwimmflossen, Schnorcheln, Wasserbällen o.ä.). Die Mitnahme von kleinerem Spielzeug ist nur erlaubt, wenn dadurch der Badebetrieb nicht gestört wird.
Badebekleidung: Der Aufenthalt im Schwimmbecken ist nur in Badekleidung gestattet. Im Schwimmbecken ist grundsätzlich eine Badekappe zu tragen. In den Umkleideräumen sollen keine Kleidungsstücke zurückgelassen werden. Gehen
Sie bitte nach dem Bad nicht mit tropfendem Badezeug durch die Flure und in den Fahrstuhl.
Kinder unter 16 Jahren haben das Bad um 19.00 Uhr zu verlassen. Kinder dürfen die Anlage nur in Begleitung einer erwachsenen Aufsichtsperson betreten, welche die volle Verantwortung für das Kind übernimmt.

 

Sauna/ Solarium Fotoalbum
Sauna–Benutzungszeiten
Täglich von 07.00 bis 13.00 Uhr und von 15:00 bis 21:30 Uhr.
Nutzeraufteilung/Wochentag: Damen (Mittwoch), Herren (Donnerstag), sonst gemischt.
Kinder unter 16 Jahren dürfen die Sauna nur in Begleitung Erwachsener besuchen. Kinder unter 16 Jahren haben das Bad um 19.00 Uhr zu verlassen.
 Jeder Saunagast ist verpflichtet, vor Beginn des Saunabadens eine Körperreinigung vorzunehmen.
Die Benutzung des Saunaraumes ist nur mit einem Liege-/Sitzhandtuch gestattet. Jede Verunreinigung der Bänke durch Schweiß ist zu vermeiden.
Die Handtücher sind beim Verlassen des Saunaraumes mitzunehmen.
Das Trocknen von Handtüchern ist im Saunaraum nur auf dem Handtuchtrockner gestattet.
Das Berühren des Ofens ist ebenso zu unterlassen wie
das Hantieren an Thermostaten, Thermometern und anderen Einrichtungen des Saunaraumes.
Badeschuhe, die aus hygienischen Gründen getragen werden sollten, dürfen nicht mit in die Saunakabine genommen werden.

Das gilt gleichermaßen für Sitzunterlagen aus Schaumgummi oder Plastik.
Die Mitnahme von Zeitungen und Druckschriften in die Saunakabine ist gleichfalls nicht gestattet.
Ein Anspruch auf alleinige Benutzung der Sauna besteht nicht. Die Saunakabine (Heißluftraum) darf mit maximal 6 Personen belegt werden.

Im Ruheraum ist die Liege vor Benutzung mit einem Badetuch oder Bademantel abzudecken und nach Benutzung wieder abzuräumen.
Die im Saunaraum befindliche Benutzungsanweisung ist zu beachten.
Die Saunanutzung ist kostenpflichtig.

Sonnenbank
Die Nutzungszeit der Sonnenbank entspricht der Benutzungszeit der Sauna.
Im Übrigen gelten die Nutzungsregeln der übrigen Gemeinschaftsräume und -anlagen sinngemäß.

Vor der Benutzung der Sonnenliege ist die Liegefläche zum Schutz gegen eine evtl. Schweißbildung mit einer Folie abzudecken.

Die Folie ist nach der Nutzung zu entfernen und in den bereitgestellten Papierkorb zu entsorgen.
Nach Beendigung des Sonnenbades ist der Raum in einem sauberen Zustand zu verlassen.
Die Nutzung ist kostenpflichtig.

 

 

Tischtennisraum
Der Tischtennisraum kann kostenlos benutzt werden.
Es darf nur in den folgenden Zeiträumen gespielt werden:
Von 07:00 bis 13:00 Uhr und von 15:00 bis 21:30 Uhr.
Kinder unter 16 Jahren müssen um 19:00 Uhr den Raum verlassen.
Der Mieter ist verpflichtet darauf zu achten, dass durch ihn und seine Gäste kein ruhestörender Lärm verursacht wird.
Der Mieter trägt die Kosten aller durch ihn oder seine Gäste verursachten Schäden und Mängel.
Es besteht kein Anspruch auf die Nutzung des Tischtennisraumes.
Tennisplatz
Der Platz ist eine Freianlage und daher nur in den Sommermonaten bespielbar.

Der Platz ist täglich von 07.00 bis 13.00 Uhr und von 15.00 bis 21.30 Uhr geöffnet.
Nach Beendigung eines Spiels ist der Platz mit den bereitgestellten Geräten abzuziehen. Die Linien sind abzufegen.
Es ist darauf zu achten, dass der Platz nach jedem Spiel über eine automatische Beregnungsanlage gesprengt wird.

Die Nutzung des Platzes ist rechtzeitig in einem Spielplan einzutragen, der in der Eingangshalle des Hauses aushängt,.
Die vorgegebenen Nutzungszeiten dürfen nicht überschritten werden.
Die Nutzung des Platzes ist kostenpflichtig.

 

 

 

Waschsalon
Der Waschsalon ist täglich von 07.00 bis 21.30 Uhr geöffnet.
Er schließt über eine Türautomatik selbständig. Die Nutzungsregeln der Maschinen bei den Wasch- bzw. Trocknungsvorgängen sind zu beachten.
Jeder Nutzer hat sich zu vergewissern, welche Laufzeit der eingestellte Wasch- bzw. Trocknungsvorgang hat und sicherzustellen, dass die Wäsche nach Ablauf der Wasch- bzw. Trocknungszeit aus der Maschine herausgenommen wird, um die Maschinen für eine erneute Benutzung freizugeben.
Die Benutzung der Maschinen geschieht auf eigene Gefahr.
Insbesondere wird keine Verantwortung für verschmutzte oder beschädigte Wäsche übernommen.
Die Nutzung ist kostenpflichtig.

 

 

 

Hundetoilette (3)
Die Hundetoilette funktioniert tierisch einfach.
Man zieht eine Hundekot-Tüte aus dem abschließbaren Tütenspender. Man stülpt sich diese wie einen Handschuh über die Hand, nimmt das "Häufchen" auf und entsorgt die Hundekot-Tüte samt Inhalt in dem unter dem Tütenspender befindlichen Abfallsammler.
Tierhaltung
Tiere sind in der Frischen Brise beliebt, aber erst nach einer Erlaubnis des Wohnungseigentümers bzw. Vermieters können diese nach Anmeldung mitgebracht werden!
Tiere in den Gemeinschaftsräumen (Schwimmbad, Sauna etc.) sind untersagt.
Der Mieter ist verantwortlich für die Beseitigung von Schäden und Verunreinigungen, die durch sein Tier in der gesamten Wohnanlage entstehen. Der Tierhalter zeichnet für die Hygiene bei
der Tierhaltung verantwortlich.
Bei der Haustierhaltung sind Belästigungen aller Art gegenüber den Hausbewohnern auszuschließen.
Tierhalter dürfen den Aufzug mit ihrem Haustier nur betreten, wenn die anderen bereits im Aufzug befindlichen Personen nicht in Gefahr (Angst, Allergie, Panik) gebracht werden. Gegebenenfalls muss der Tierhalter warten, bis der Aufzug frei ist.
Hunde müssen in der gesamten Anlage an der Leine geführt werden!
Die WEG kann verlangen, dass der Haustierhalter die zur Beseitigung von Belästigungen durch Tierhaltung erforderlichen Maßnahmen trifft oder das Tier/die Tiere aus der Wohnung entfernt.
Kampfhunde sind im Haus verboten! Verunreinigungen durch Haustiere sind durch den Tierhalter zu
beseitigen. Sofern der Tierhalter dieser Verpflichtung nicht nachkommt, kann der Vermieter dazu einen Auftrag an ein Reinigungsunternehmen erteilen und für den entstandenen Aufwand Schadenersatz vom Tierhalter verlangen.
WEG-Mieter haften auch für Schäden, die durch ihre Besucher oder deren mitgebrachte Haustiere entstehen.

Home

Sahlenburg

Haus Frische Brise

Ferienwohnungen

Buchung

Mietbedingungen

Impressum

Route  Berechnen

Kontakt

Fotos