Fribrisa

Sahlenburg

Haus Frische Brise

Ferienwohnungen

Online Buchen

Mietbedingungen

Impressum

Route berechnen

Kontakt

SAHLENBURG

Frische, würzige Seeluft, einzigartiges Wattenmeer, weißer Sandstrand, abwechslungsreiche Gastronomie, vielfältige Einkaufsmöglichkeiten und ein Veranstaltungsprogramm für jeden Geschmack sind nur einige Vorteile des Kurteils Sahlenburg. 

Damit gehört Sahlenburg zu den wenigen „Perlen" an der Nordsee, die dem Urlauber mit diese Kombination etwas Außergewöhnliches bieten.

Wer sich nicht vom Wind den Deich weg entlang treiben lassen möchte, findet im Wernerwald Schutz und Ruhe. An heißen Sommertagen führen Rad- und Wanderwege hier durch kühlenden Schatten. Auch die Reitwege, die sich in die Wattfläche hinein fortsetzen.

Reiten im Watt, Ausflüge in die reizvolle Umgebung, zu den Inseln Neuwerk und Helgoland, das rege Leben und Treiben des Seehafens, das beheizte Waldfreibad, der ewige Wechsel der Gezeiten, der den Rhythmus von gefahrlosem Baden bei Flut und Entspannendem Wandern bei Ebbe ermöglicht, bieten willkommene Abwechslung. 

JAHRESZEITEN

Sahlenburg hat zu jeder Jahreszeit seinen Reiz. Nicht nur im Sommer, wenn der Strand fast überquillt vor Menschen, sondern auch im Herbst und im Winter ist diese Gegend ganz besonderes anziehend. Ein Deichspaziergang zu solchen Zeiten, an leeren Stränden entlang, sich richtig vom Wind durchpusten lassen, dafür kommen viele Fremde auch außerhalb der Saison von weither. 

WATTWAGEN

Ein Erlebnis für jeden ist eine Fahrt mit einem der hochrädrigen Wattwagen von Sahlenburg über das Watt nach Neuwerk, durch große Priele, wo den Pferden das Wasser oft buchstäblich bis zum Halse steht. Die Wattwagen sind aber nicht nur eine Touristenattraktion, sondern für den Güterverkehr von Neuwerk zum Festland nach wie vor unersetzlich.

WATT

Das Watt erstreckt sich von Cuxhaven in etwa 20 km Breite bis ca. 8 km in die See hinaus. Nicht zuletzt dieser grandiosen Naturlandschaft mit ihren Strömen, Prielen und Muschelbänken verdankt Cuxhaven seine große Anziehungskraft, die jährlich Hunderttausense von Gäste hierher reisen lässt.

WERNERWALD

Der Wernerwald wurde nach dem Amtsvorsteher Werner benannt, der 1879 ein größeres Areal zwischen Sahlenburg und Arensch mit Kiefern und Mischwald als Windschutz aufpflanzen ließ. Dieses Idyll für Spaziergänger ist eine der größten zusammenhängenden Waldflächen an der deutschen Nordseeküste.

Home

Sahlenburg

Haus Frische Brise

Ferienwohnungen

Buchung

Mietbedingungen

Impressum

Route  Berechnen

Kontakt

Fotos